Kinder- /Familienprogramm, Samstag, 28. Juli 2017, 14:00 Uhr

Christof und Vladislava Altmann
supported by Berta Epple

»Der Löwe lacht«

– Liederzirkus zum Mitsingen und Mitmachen –

Zum Jubiläum: 25 Jahre, 1.000 Vorstellungen!

Die erste Fassung des Liedertheaters »Der Löwe lacht« entstand im Frühling 1993. Das dazugehörige Liederbuch und die Audio-Kassette haben die liebenswerten Stücke zu Kinderzimmer-Hits gemacht. Im Herbst 2017 feierte »der Löwe« seine 1.000ste Vorstellung! Wenn Zirkusdirektor Christofferus Wackelzahn und Ladulina aus der weltberühmten Zirkusfamilie Pepperoni den Löwen als erste Attraktion ankündigen, da will er erstmal nicht – ganz allein vor so vielen Menschen... Mit Hilfe der Zuschauer traut er sich dann doch und singt gemeinsam mit den Kindern sein Lied »Der Löwe lacht«. Auch das weitere Programm wäre ohne die Unterstützung des Publikums undenkbar. Haben doch die Scharfschützin und der Zauberer solches Bauchweh, dass sie nicht auftreten können. Und zwischendurch kommt auch noch der »Sultan von Arabien« auf seinem »fliegenden Teppich« vorbei... Das ist Liedertheater mit so viel Charme, Spiel- und Lebensfreude, dass es kleine und große Leute einfach mitnimmt.

Christof und Vladislava Altmann

Besetzung:
Besetzung: Vladislava und Christof Altmann (Liedertheater), Bobbi Fischer (Piano, Perkussion), Gregor Hübner (Violine), Veit Hübner (Bass) und Torsten Krill (Drums)
www.vladi-altmann.de, www.liedertheater.de

Eintritt frei.

Samstag, 28. Juli 2018, 16:00 Uhr

BOB-Session

»Ausgewählte Finalisten der Musikwoche Ravensburg«

Zum Auftakt – vor der Newcomer-Session – steht die Singer-Songwriterin Cat Balou° auf der Bühne, die mit ihrer Erzähl-Bildermusik und ihrer blauen Gitarre nach Stadt, Land und Meer sucht. Mit Humor, großer Ehrlichkeit und Wort-Kunst nimmt sie die Zuhörer mit auf eine stilistische Querbeetreise. Danach heißt es Bühne frei für zwei mitreißende Finalisten der Musikwoche Ravensburg, die das Popbüro Bodensee-Oberschwaben organisiert hat.

BOB-Session

Voltkid
Fünfköpfige Alternativ-Deutschrock-Band aus Bad Waldsee mit »ohrwurmlastigem« Sound und stimmgewaltigem Frontman.

Besetzung:
Jorgo Sidiropoulos (Gesang, Gitarre), Roberto Sclafani (E-Gitarre), Calvin Reuß (E-Gitarre), Vincent Reuß (Bass), Lucas Hepp (Drums)
www.facebook.com/jorgoundluke

D.A.R.I.O.
Junger Rap und Hip-Hop aus Lindau, mit Herzblut und großer Stärke für Live-Shows.

Besetzung:
Dario Sieber (Rap), Khaled Aissaoui (Rap, DJ)
www.dario-official.com

Eintritt frei.

Familienprogramm, Samstag/Sonntag, 28./29. Juli 2018

Erlebnisse für die ganze Familie

»Das bunte Nebenprogramm.«

Neben den musikalisch-kabarettistischen Top-Acts an den Abenden und dem Bühnenprogramm am Samstagnachmittag bietet auch das Einhaldenfestival 2018 wieder jede Menge Erlebnisse für die ganze Familie.

Kinderschminken

Ponyreiten mit Adelheid Baur & Co
ab 14:00 Uhr
www.facebook.com/pg/Reitunterricht-und-Ferienreitkurse-bei-Adelheid-Baur-316529338419944/about/?ref=page_internal

Bogenschießen mit Familie Allgaier
ab 14:00 Uhr
www.bogen-lellwangen.de

Kinderschminken
ab 14:00 Uhr

Toben in der Hüpfburg von Rapunzel Naturkost
www.rapunzel.de


Eröffnungs-Act, Samstag, 28. Juli 2018, 19:30 Uhr, Einlass 17:30 Uhr

ErpfenBrass

»Die Geschichte vom Pferd«

– Funk-Brass –

Der Name ErpfenBrass geht auf einen kleinen Ort auf der Schwäbischen Alb zurück: Erpfenhausen – die Geburtsstätte der Band. Das Anfangs-Duo aus zwei Blechbläsern an Tuba und Marching Baritone hat sich seit 2009 zu einer sechsköpfigen Kapelle ausgewachsen, die in knalligen Anzügen alles von der Bühne bläst. Der »ErpfenSound« ist unverkennbar, geprägt von einer ungewöhnlichen Instrumenten-Bandbreite und angetrieben von den unterschiedlichen musikalischen Wurzeln der jungen Künstler. Satte Grooves mit funky Bläsersätzen treffen auf traditionelle Blasmusik – mit ausgefuchsten Spielereien neu arrangiert. Zum Einhaldenfestival kommen sie mit ihrem brandneuen Programm. »Die Geschichte vom Pferd« gibt ganz nebenbei auch Einblick in das Leben einer Provinz-Kapelle, die sich aufgemacht hat, um die ganze Welt zu erobern!

ErpfenBrass

Besetzung:
Jan Jäger (Posaune, Tenorhorn, Gitarre, Gesang), Sebastian Jäger (Tuba, Posaune, Tenorhorn, Renz, Gesang), Andreas Schmid (E-Bass, Gitarre, Akkordeon, Posaune, Gesang), Christopher Schneider (Saxophon), Christian Grässlin (Trompete, Flügelhorn), Alexander Parzhuber (Schlagzeug)
www.erpfenbrass.com


Hauptprogramm, Samstag, 28. Juli 2018, ca. 20:45 Uhr

Maxi Schafroth

»Faszination Bayern«

– Kabarett –

Nach seinem ersten Soloprogramm »Faszination Allgäu« setzt der Kabarettist Maxi Schafroth seine bizarre Beobachtungsreise nahtlos fort. In »Faszination Bayern« geht’s heraus aus dem strukturschwachen Allgäu, über den Lech, bis in die gelobte Universitätsstadt München. Dort begegnet Maxi Starnberger Zahnarztkindern in Geländewagen, Münchner Bildungsbürgern in senfgelben Cordhosen und hippen Szene-Pärchen mit Holz-Look-Brillen. Von der BayWa Ottobeuren bis zum Manufactum Gummistiefel-Regal am Münchner Marienhof – Maxi Schafroth bringt uns die Vielseitigkeit des flächenmäßig größten Bundeslandes näher und tritt als bundesweit agierender Kulturcoach für Toleranz und Miteinander ein. In Zeiten wie diesen kein Leichtes Unterfangen. Begleitet wird er von Herz und Verstand und vor allem von seinem kongenialen Gitarristen und Hofnachbarn Markus Schalk.

Maxi Schafroth

Besetzung:
Maxi Schafroth, Markus Schalk (Gitarre)
www.maxischafroth.de

Late-Night-Act, Samstag, 28. Juli 2018, 23:00 Uhr

Vive La Bräss Bänd

– Straßenmusik zum Mitmachen –

Nach Abschluss des Bühnenprogramms am Samstag wird die Vive La Bräss Bänd die Festivalbesucher nochmal zum Tanzen bringen. Die schräg-fröhliche Combo mixt alles, was swingt und Spaß macht: Soul, Blues, Rock und Funk mit einem guten Schuss New-Orleans-Jazz. Die Lust und Lebensfreude dieser Laien-Musiker ist einfach ansteckend.

Vive La Bräss Bänd

Besetzung:
Saxophon, Tuba, Posaune, Schlagzeug, Percussion, Baritonsax, Trompete in verschiedensten Konstellationen


TICKETS:
ErpfenBrass (Eröffnungs-Act)
Maxi Schafroth (Hauptprogramm)
VVK:
Einzelperson: EUR 29,-, ermäßigt* 24,-
Familien:
EUR 45,- (ein Elternteil und alle Kinder unter 18 Jahren)
EUR 75,- (beide Eltern und alle Kinder unter 18 Jahren)
AK: 
jeweils zuzügl. 3 €.
Zum Online-Ticket-Verkauf über ReserviX