Kinder-/Familienprogramm, Samstag, 27. Juli 2019, 11:30 Uhr

SingRomantik

Chorkonzert mit über 300 Grundschüler*innen aus der Region

SingRomantik ist das zweite große Mit-Sing-Projekt nach Sing-Bach. Über 300 Kinder aus Grundschulen im Oberland erschließen sich für das Chor-Projekt »Hits« romantischer Meister, die eigens für junge Stimmen arrangiert wurden. Zum Repertoire gehören der Gefangenenchor aus Nabucco und die Ouvertüre zu Wilhelm Tell genauso wie der fröhliche Landmann und die ungarischen Tänze. Obendrein haben Max Frey und Peter Schindler für das Chor-Liederbuch romantische Gedichte – etwa von Eichendorff und Brentano – in zeitgenössische Kompositionen umgesetzt.

Den Kindern eröffnet das Singen einen ganz persönlichen Zugang zur Musik romantischer Meister. Sie erleben ihre eigene Stimme, die beim großen Abschlusskonzert mit vielen anderen zu einem Klangkörper verschmilzt – eine besondere Erfahrung, auch für Eltern, Freunde und Verwandte.

SingRomantik

Besetzung: 
Friedhilde Trüün (künstlerische Leitung und Dirigat), Christina Holweger (Koordination), 300 Grundschüler*innen aus dem Oberland (Gesang), Frank Schlichter Ensemble (Frank Schlichter Piano, Veit Hübner Bass, Volker Kaulartz Saxophon, Torsten Krill Schlagzeug)
www.singromantik.de

Eintritt frei.

Kinder-/Familienprogramm, Samstag, 27. Juli 2019, 14:00 Uhr

Christof und Vladislava Altmann

supported by Berta Epple

»Warum ist die Banane krumm?«

Liedertheater zum Mitsingen und Mitmachen

»Warum ist die Banane krumm?« lautet die spannende Frage, der Christof und Vladi Altmann diesen Sommer mit ihrem fröhlichen Lieder-Mitmachprogramm nachgehen – und zwar wie immer zusammen mit dem Publikum. Auf ihrer Expedition treffen sie auf verliebte Löwen in Afrika, auf Koala-Bären und Kängurus in Australien, auf dressierte Frösche und eine fantastische Gemüse-Band. Das Sammelsurium der gespielten Instrumente ist dabei ganz schön bunt, genauso wie das ganze Programm. Neben Gitarre, Akkordeon und Trommeln kommen ein Waschbrett, Musik-Früchte, Schellenstecken, das Garten-Klatschbrett und ein Gießkannen-Bass zum Einsatz. Das Publikum darf natürlich nach Herzenslust mitsingen, -klatschen und -lachen. Und für mutige Kinder gibt‘s eine ganze Reihe von Möglichkeiten, auf der Bühne mit dabei zu sein. Mitreißend musikalisch begleitet werden Christof und Vladi wieder von der Musik-Kabarett-Kombo »Berta Epple«. Ein Rätsel bleibt vorerst allerdings ungelöst: Weshalb platzt Oma Hinze mitten in die Vorstellung plötzlich mit ihren alten Waschbrett hinein? Wir werden es erleben.

Christof und Vladislava mit Ukulele und Ananas in Aktion

Besetzung: 
Vladislava und Christof Altmann (Liedertheater), Bobbi Fischer (Piano), Gregor Hübner (Violine), Veit Hübner (Bass)
www.vladi-altmann.de, www.liedertheater.de

Eintritt frei.

Samstag, 27. Juli 2019, 16:00 Uhr

BOB-Session

Newcomer-Bands supported by Pop-Büro Bodensee-Oberschwaben

Am Samstagnachmittag gibt‘s vom Nachwuchs wieder was auf die Ohren. Das Festivalpublikum kann sich auf zwei Newcomer-Bands aus der Region freuen:

Maximilian Jäger mit Gitarre auf einem Segelboot

  • Maximilian Jäger aus Altenstadt an der Iller (Foto, Deutsch-Pop)

to soma m See

  • Solveig Heim aus Ravensburg mit ihrem Hamburger Trio »to soma« (Jazz|Soul|Pop|Elektro)

Ausgewählt wurden sie im Rahmen einer Ausschreibung des Pop-Büros Bodensee-Oberschwaben. Seit Jahren schon gibt das Einhaldenfestival Newcomer-Bands eine Bühne. Denn Auftrittsmöglichkeiten in einem professionellen Rahmen sind für junge Musiker oft wichtige Meilensteine, um ihren Weg zu einem größeren Publikum zu finden. Viele Singer-Songwriter und Bands, die beim Einhaldenfestival als Newcomer auftraten, haben es später auf Bühnen im ganzen Land geschafft, z.B. Manarun (2010), Peter Pux (2011), Rasga Rasga (2011) und die Rikas (2013).

www.facebook.com/PopbueroBodenseeOberschwaben

Eintritt frei.

Buntes Begleitprogramm, Samstag, 27. Juli 2019

Erlebnisse für die ganze Familie

Neben dem Programm auf der Haupt- und der Hofbühne bietet auch das Einhaldenfestival 2019 wieder jede Menge Erlebnisse für die ganze Familie.

Bogenschießen

Ponyreiten mit Adelheid Baur & Co
ab 14:00 Uhr
www.facebook.com/pg/Reitunterricht-und-Ferienreitkurse- bei-Adelheid-Baur-316529338419944/about/?ref=page_internal

Bogenschießen mit Familie Allgaier
ab 14:00 Uhr
www.bogen-lellwangen.de

Kinderschminken
ab 14:00 Uhr

Toben in der Hüpfburg von Rapunzel Naturkost
www.rapunzel.de

Eintritt frei.

Weiter zum Abendprogramm