Eröffnungs-Act, Donnerstag, 27. Juli 2017, 19:30 Uhr

UNDUZO

»Und du so?!«

– A-Cappella-Gesang –

Die Sängerin und die Sänger dieser A-Cappella-Formation nehmen kein Blatt vor den Mund und lassen Pop und Rock, Latin-Rhythmen und Reggae-Feeling in wortgewaltigen Geschichten gipfeln. Der unangestrengte Facettenreichtum ihres Repertoires ist neben den individuellen Stimmen wohl auch ihren unterschiedlichen Hoch­schulausbildungen zu verdanken. Sie absolvierten Studien in klas­sischem Gesang, Musical-Gesang, Jazz-Gesang und Jazz-Klavier, liefern eine freche Performance in Tuchfühlung zum Publikum – gespickt mit Beatboxing und Wortwitz. Kein Wunder, dass die junge Truppe seit ihrer Gründung einen Preis nach dem anderen abräumt, zuletzt etwa den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2016.

UNDUZO

Besetzung:
Patrick Heil (Tenor), Linda Jesse (Mezzosopran), Julian Knörzer (Beatboxer, Bariton), Richard Leisegang (Bass), Cornelius Mack (Tenor)
unduzo.de


Hauptprogramm, Donnerstag, 27. Juli 2017, ca. 20:45 Uhr

Huebner Brothers feat. Richie Beirach

»Many happy returns!«

– Jazz –

Richie Beirach ist einer der großen Jazz-Pianisten unserer Zeit. Er spielte mit Stan Getz, Dave Liebman, Chet Baker, John Abercrombie und vor allem solo. Fast schon legendär ist sein Konzert mit dem unvergesslichen Charlie Mariano beim ersten Einhaldenfestival 2004. 13 Jahre später kommt Richie zurück nach Oberschwaben, um die Tasten wirbeln zu lassen und auf der Open-Air-Bühne im Grünen seinen 70. Geburtstag zu feiern – in Gesellschaft seiner langjährigen Weggefährten Gregor und Veit Hübner. Jazz-Liebhaber können sich auf das lyrische Spiel des in Brooklyn aufgewachsenen Musikers freuen, auf Stücke wie Elm, Pendulum oder Leaving, die ihn berühmt gemacht haben, aber auch auf typisch beirachsche Arrangements ausgewählter Jazz-Standards, die jede Menge Raum für Improvisation lassen.

Richie Beirach

Besetzung:
Richie Beirach (Piano), Gregor Hübner (Violine), Veit Hübner (Bass), Patrick Manzecchi (Schlagzeug)
richiebeirach.com

Late-Night-Act, Donnerstag, 27. Juli 2017, 22:30 Uhr

Jazz & More Collective

»Not too late«

– Contemporary Jazz –

Mit den Musikern, die Richie Beirach auf die Bühne folgen, ent­wickelt sich der Eröffnungsabend des Einhaldenfestivals vollends zurJazz-Nacht. Die acht gehören zum Jazz & More Collective, einer illusteren Gruppe von renommierten Künstlern, die unter anderem ihr Engagement für die Nachwuchsförderung verbindet, und das seit über zehn Jahren. Zuletzt waren sie gemeinsam auf Tour durch die Schulen Baden-Württembergs, um Jugendliche mit dem Jazz-Virus zu infizieren. Nun endlich hat dieses Kollektiv das erste gemeinsame Album aufgenommen. Auf der Scheibe reihen sich Jazz- und Swing-Perlen in hemmungsloser Spiel­freude aneinander. „Not too late“ lautet der programmatische Titel – stimmt, für solche Musik ist es nie zu spät.

Jazz & More Collective

Besetzung:
Göran Klinghagen (Gitarre), Klaus Graf (Saxofon), Fola Dada (Gesang), Veit Hübner (Bass), Joo Kraus (Trompete), Johannes Herrlich (Posaune), Martin Schrack (Klavier), Torsten Krill (Schlagzeug)
cdbaby.com/cd/jazzmorecollective


TICKETS:
UNDUZO (Eröffnungs-Act)
Huebner Brothers feat. Richie Beirach (Hauptprogramm)
VVK:
Einzelperson: EUR 27,-, ermäßigt* 23,-
Familien:
EUR 43,- (ein Elternteil und alle Kinder unter 18 Jahren)
EUR 70,- (beide Eltern und alle Kinder unter 18 Jahren)
AK: 
jeweils zuzügl. 3 €.
Zum Online-Ticket-Verkauf über ReserviX